Umfassende Sanierung mit abschließendem M&A-Prozess

Kunde: Tier-1-Automobilzulieferer

Branche: Automobilzulieferindustrie

Firmengröße: 600 Mio. EUR

Projektdauer: 36 Monate

Kontakt: Dr. Arno Haselhorst

Mehr zum Thema Restrukturierung

Herausforderungen bei der Sanierung eines Tier-1-Automobilzulieferers

Im Jahr 2019 lastete die Dieselkrise noch schwer auf der Automobilindustrie. Ein Jahr darauf löste die Corona-Pandemie einen langandauernden Krisenmodus der weltweiten Wirtschaft aus. Besonders gravierend wirkte sich hier die entstehende Halbleiterkrise auf die Automobilindustrie aus, sodass zeitweise Produktionsbänder angehalten und ganze Werke stillgelegt werden mussten. Parallel dazu setzten steigende Material- und Frachtpreise die Unternehmen der Automobilindustrie unter Druck, gefolgt von massiv in die Höhe geschnellten Energiepreisen in Folge des Ukraine-Krieges.

Durch die Multi-Krisen-Szenarien wurde auch die Sanierung des Auftraggebers erschwert. Haselhorst Associates war hierbei damit beauftragt, den Sanierungsprozess des Automobilzulieferers in Organstellung als CRO mit Team zu steuern und so die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens wiederherzustellen. Während des gesamten Prozesses musste das Management dabei flexibel auf sich verändernde Umstände am Markt reagieren.

Es galt, Produktionspläne und -kapazitäten schnellstmöglich an die sich verändernden Rahmenbedingungen anzupassen und getroffene Annahmen ständig zu überprüfen. Konsequentes und unternehmerisches Handeln seitens des Managements war erfolgsentscheidend – basierend auf transparenten Informationen über die Lage des Unternehmens. Darüber hinaus spielte die laufende Kommunikation mit allen beteiligten Stakeholdern eine entscheidende Rolle.

Aufgabe

  • Sicherstellung der kurzfristigen Überlebensfähigkeit

  • Steuerung des Sanierungsprozesses in Organstellung als CRO mit Team

  • Umsetzung wesentlicher Effizienzsteigerungen an den Standorten

  • Wiederherstellung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens

Leistung

  • Umfassende Status-quo-Analyse

  • Erstellung und Abschluss einer Sanierungsvereinbarung

  • Umsetzung und Steuerung der Restrukturierungsmaßnahmen

  • Einführung notwendiger Digitalisierungsmaßnahmen

  • Einleitung und Realisierung des M&A-Prozesses

Nutzen

  • Langfristige Professionalisierung bestehender Strukturen und Prozesse

  • Nachhaltige Verbesserung der Profitabilität, Finanzierungsstruktur und Liquidität

  • Sicherstellung der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens