Studenten beim Lernen

 | Praxisprojekt mit MBS erfolgreich abgeschlossen

 

Seit September 2020 lief im Rahmen unserer Kooperationen mit Hochschulen ein Praxisprojekt mit der Munich Business School (MBS). Der Studiengang Master International Business vertiefte sein betriebswirtschaftliches Wissen anhand praktischer Aufgaben aus einem Projekt von Haselhorst Associates. Das Projekt wurde am 16. April mit der Präsentation der Ergebnisse erfolgreich abgeschlossen.

Die Studenten haben zusammen mit unseren Beratern und einem Partnerunternehmen aus der Industrie, einem deutschen Tier 1 Automobilzulieferer, Strategien zur Reduktion von CO2-Emissionen entwickelt. Dabei ging es unter anderem um den Einsatz optimaler Gebäudedämmungen an Produktionsstätten, die Begrünung zahlreicher Dachflächen und den weitreichenden Einsatz einer Flotte von Elektroautos im Fuhrpark. In einem letzten Abschnitt der Projektarbeit wurden Einzelprojekte priorisiert und dann berechnet, welche Kosten bei den jeweils geplanten klimaneutralen Umstellungen entstehen würden.

Die Studierenden präsentierten einen Abschlussbericht und die Ergebnisse des „Real Life Case“ vor einem Gremium und wurden für die Projektarbeit benotet. Das Gremium setzt sich zusammen aus Professoren und Dozenten der MBS.

Die Arbeit hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Eine Woche nach der Präsentation trafen sich die Studenten mit unseren Beratern in Starnberg, um die Perspektiven für eine Zeit als Praktikant oder Werkstudent bei Haselhorst Associates auszuloten – Das nächste Projekt mit der MBS ist für den kommenden Herbst geplant.