Berater vor Videokonferenztool

 | Gemeinsamer Projektkurs mit den Master-Studierenden der LMU München

Gemeinsamer Projektkurs mit den Master-Studierenden der LMU München

 

Viele spannende Analysen, angeregte Diskussionen und ein Ergebnis, das allen Beteiligten einen echten Mehrwert bietet: Unser gemeinsamer Projektkurs mit dem Institute for Strategy, Technology and Organization (ISTO) der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) war ein voller Erfolg! Zusammen mit drei Master-Studierenden haben wir im Wintersemester 2021/2022 ein Praxisprojekt zum Thema “Digitization Strategy & Maturity Analysis” umgesetzt. Dessen Ziel: die Entwicklung einer ganzheitlichen Methodik zur Ermittlung des digitalen Reifegrades von Unternehmen.

Konkret sollte dazu nicht nur ein intuitiv zu bedienender und von Mitarbeitenden möglichst einfach und schnell zu beantwortender Fragebogen erstellt werden, mit dessen Hilfe der digitale Reifegrad eines Unternehmens festgestellt werden kann. Insbesondere für die Auswertung des Fragebogens galt es vor allem von den Studierenden, ein digitales Tool zu finden, das eine weitestgehend automatische Evaluierung der Antworten ermöglicht. Im Fokus der zu analysierenden Branchen standen hierbei die Automotive-Industrie sowie das produzierende Gewerbe.

Mehrwert durch Vernetzung von Wissenschaft und Praxis

Zu Beginn des Projektkurses haben die Studierenden dazu mit unserem Experten-Team eine Status-quo-Analyse durchgeführt und hierbei unseren bereits bestehenden Fragebogen eingehend untersucht. Nach Abgleich mit einigen, thematisch ähnlichen Best-Practice-Beispielen wurde schließlich ein neuer Fragebogen erstellt. Dabei standen eine gute Struktur und hohe Übersichtlichkeit sowie klar formulierte Fragestellungen und ein ansprechendes Design im Vordergrund. Der Fragebogen ermöglicht nun eine Auswertung der Digital Readiness anhand von insgesamt fünf Reifegraden.

Auf der Suche nach einem geeigneten Auswertungstool haben sich die Studierenden daraufhin einen umfassenden Überblick über bereits am Markt bestehende Werkzeuge gemacht und daraus anschließend die vier besten Lösungen tiefergehend analysiert. Zum Abschluss des Projektkurses konnte auf diese Weise ein Auswertungstool präsentiert werden, das die Fragebögen vollautomatisch auswertet, die Ergebnisse in Archetypes einordnet und damit die Grundlage für kurze Handlungsempfehlungen für die untersuchten Unternehmen liefert. Die Erkenntnisse können nun sowohl in internen Studien als auch in realen Projekten Anwendung finden und zeigen wieder einmal, wie fruchtbar eine enge Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis ist.
 

Weiterführende Themen


Restrukturierung

Unser integrierter Beratungsansatz, von der Strategie bis hin zur Umsetzung des gesamten Projekts, bietet Ihnen einen messbaren Mehrwert. Bei Bedarf übernehmen die Berater auch selbst die Verantwortung, zum Beispiel als Interim Manager oder CRO.

Corinna Picker

Kontakt

Wenn Sie gerne mehr über unsere Kooperationen mit Hochschulen erfahren möchten, informiert Sie darüber gern Corina Picker.

Aufsteigende Kurve mit Puzzle

Expertise

In ausgewählten Fallbeispielen und Whitepapern zeigen wir, wie wir durch unsere Projekte einen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen. Wir beleuchten die Herausforderungen und beschreiben die aus unserer Sicht entscheidenden Lösungsschritte.

Segelschiff im Wind

Karriere

Sie sind vielseitig interessiert und möchten sich gerne weiterentwickeln? Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Möglichkeiten, um Ihre Kompetenzen zu stärken und damit Ihren beruflichen Erfolg zu festigen. Kommen Sie an Bord!