HNR1032_test_2.jpg

Fünf Thesen zur erfolgreichen Restrukturierung

Ob für eine operative Restrukturierung, ein schnelles Freisetzen von Liquiditätsreserven oder die Umsetzung einer langfristigen Sanierung – das strukturierte Konzept zur Neuausrichtung ist die Basis. Finanzielle Mittel, Maßnahmenkatalog oder erwartete Effekte – sämtliche Parameter des Konzepts müssen für ein erfolgreiches Projekt sauber aufeinander abgestimmt sein. Aber nur wenn die Maßnahmen auch umsetzbar sind, taugen sie zur tatsächlichen Verbesserung der Unternehmenssituation.

In alle Projekte bringen wir operative Führungserfahrung ein und entwickeln so tragbare Konzepte. Bei Bedarf setzen wir die erarbeiteten Maßnahmen gemeinsam mit unseren Kunden um – ob zur Unterstützung Ihrer Mitarbeiter oder in operativ verantwortlicher Position.

Eine Maßnahme ist nur dann erfolgreich, wenn sie den geplanten Effekt erzielt. Um dieses Ziel regelmäßig zu verfolgen und bei Abweichungen gegensteuern zu können, ist eine eindeutige Messbarkeit der Mittel anhand definierter Kriterien erforderlich. Meist dienen operative oder finanzielle Kennzahlen zu einem Plan-Ist-Abgleich.

Bewährte Instrumente des Projektmanagements setzen wir von Anfang an ein. Nur dann haben alle Beteiligten die notwendige Transparenz, um zielgerichtet zu handeln und das Projekt zum Erfolg zu führen. Dabei hat sich, um die Belastbarkeit der berichteten Zahlen zu untermauern, eine enge Zusammenarbeit mit den Bereichen Finanzen und Controlling sehr bewährt.

Konzepte müssen umsetzbar sein

1

2

Effekte von Massnahmen müssen messbar sein

3

Gutes Projektmanagement sichert Transparenz und Erfolg

Der Prozess der Restrukturierung muss transparent und für den Kunden nachvollziehbar sein. Dafür muss ein gutes Projektmanagement immer sorgen.

 

Wir richten bei Restrukturierungen ein Projekt-Management-Office (PMO) ein, das von der Erarbeitung des Konzepts und seiner Maßnahmen bis zur operativen Umsetzung die Fäden in der Hand hält. Kalkulationsgrundlagen, Berichtsformate und Entscheidungsstrukturen werden einheitlich gestaltet und konsequent genutzt. Klienten und Banken sehen anhand regelmäßiger Reportings, dass die Entwicklung wie geplant vorangeht. Darüber hinaus dient das PMO auch zur operativen Unterstützung einzelner Projektteams und zur Moderation komplexer Aufgabenstellungen. 

Mit einem professionellen PMO übernehmen wir die Steuerung der Restrukturierung. Dabei greifen die Berater zurück auf bewährte Methoden, effektive Tools und ihre Erfahrung aus zahlreichen erfolgreichen Projekten.

Der Einsatz von Beratern ist Vertrauenssache, denn die Aufgabe ist eine unternehmerische Herausforderung – und sie erfordert die Zusammenarbeit des Beraters mit Mitarbeitern und der Unternehmensführung sowie mit Gesellschaftern, Banken oder Investoren. Nur wenn zwischen allen Beteiligten ein solides Vertrauensverhältnis besteht, kann eine gemeinsame Neuausrichtung gelingen. 

Wir denken und handeln unternehmerisch. Alleine ein strukturiertes, finanziell tragfähiges Konzept erhält die Zustimmung der verschiedenen Stakeholder und kann so auf vertraulicher Basis gemeinsam umgesetzt werden. Das ist die Grundlage unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Klienten.

Der Chief Restructuring Officer (CRO) ist ein wertvoller Lotse zum Erfolg. Er ist erfahrener Krisenmanager sowie Führungs- und Vertrauensperson. Der CRO kennt die Herausforderungen einer Restrukturierung – sowohl konzeptionell, als auch in der operativen Umsetzung. 

Im Bereich der Sanierung kennt er die Anforderungen und Spielregeln bei Verhandlungen mit Banken und Kunden. Er schafft die Rahmenbedingungen für eine Neuausrichtung und stellt die Umsetzung sicher – gemeinsam mit dem Kunden. Bei Bedarf zieht er zur Unterstützung des Klienten auch intern operativ erfahrene Mitarbeiter hinzu.

Unsere CRO bauen dabei auf umfangreiche Projekt- und Linienerfahrung.

5

Ein CRO ist die beste Verstärkung

Vertrauen ist die Basis für den Erfolg

4

Restrukturierung ist mehr als nur Kostensenkung 

 

Ein belastbares Konzept sollte alle wirtschaftlichen Faktoren des
Unternehmens berücksichtigen

Haselhorst Associates unterstützt Sie bei der effizienten Gestaltung der Ablauf- und Aufbauorganisation. Gerade in Umbruchsituationen setzt deren Neugestaltung viel Erfahrung, Kompetenz und Fingerspitzengefühl voraus. Wir übernehmen im Rahmen von Restrukturierungen dafür die Verantwortung – von der Konzeption bis hin zur Steuerung des Umsetzungsprozesses.

© Haselhorst Associates GmbH, Starnberg

t +49 8151 650 40 0