Suche nach Kategorien

Suchen Sie Artikel aus einem bestimmten Thema? Hier können Sie alle Artikel nach Kategorien gefiltert anzeigen lassen. Klicken Sie einfach auf eine Schaltfläche mit dem Thema Ihrer Wahl.

Aktuelles


Weiterhin großer Nachholbedarf bei der Entwicklung von Smart Cities

Haselhorst Associates hat nach 2018 auch in diesem Jahr die 400 größten deutschen Städte und Kommunen mit über 30.000 Einwohner hinsichtlich ihres Status in Sachen Smart City untersucht. Besonders gut entwickelt worden sind die Sektoren Smart Mobility und Smart Energy & Environment.



Haselhorst Associates auf der Smart City Expo World Congress in Barcelona

Die diesjährige "Smart City Expo World Congress" (SCEWC) in Barcelona zog über 24.000 Besucher aus über 700 Städten und 146 Ländern an. Haselhorst Associates war einer der 1.010 Aussteller, gemeinsam mit sehr stark präsentierten deutschen Unternehmen, Start-ups, Netzwerken und Städtevertretern.



Smart City – Interview der ZfK mit Jürgen Germies

"Stadtwerke haben in der Regel ein strategisches Problem" – Jürgen Germies, Partner von Haselhorst Associates, spricht in einem Interview mit der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) über die Möglichkeiten von Stadtwerken und kommunalen Versorgungsunternehmen, sich bei der Digitalisierung von…



„Smart Cities made in Germany“ – Beratung für Fördermittel des BMI

Das Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat (BMI) fördert gemeinsam mit der KfW Bankengruppe im Rahmen des Programms „Smart Cities made in Germany“ 50 Modellprojekte mit rund 750 Millionen Euro.



Hand, die auf Zahlengeflecht zeigt

Stadtwerke als Treiber der Digitalisierung

Emden ist keine Großstadt, aber bereits vor zwei Jahren mit einem Gesamtkonzept für eine Entwicklung zur Smart City angetreten, um in den kommenden Jahren alle wichtigen Lebensbereiche zu digitalisieren. Davon profitieren die Bevölkerung und die Wirtschaft am Standort entscheidend.