Die Unternehmensberatung für Ihren neuen Kurs

| Smart City als handfeste Zukunftsaufgabe


Die Corona-Pandemie macht deutlich: Wollen Städte und Gemeinden hierzulande in Zukunft besser für derartige Krisen gewappnet sein, müssen sie dringend in ihre digitale Weiterentwicklung investieren. So mag es zwar einigen Kommunen in den vergangenen Wochen und Monaten besser gelungen sein, sich auf digitale Abstimmungsverfahren, Home Office & Co. einzustellen. Umgekehrt hinken andere der Entwicklung noch immer massiv hinterher.


Weiterlesen

| Intelligente Energie-Stadt Emden


Angesichts des fortschreitenden Klimawandels und dem wachsenden Zuzug der Menschen in die Städte stehen die Kommunen hierzulande vor immer größer werdenden Herausforderungen. Wollen sie langfristig als Lebensräume attraktiv bleiben, müssen sie dringend Lösungen finden, um umwelt-, klima- und sozialverträglich zu werden. Allen voran steht dabei eine systematische Verteilung der Ressourcen und Energien – die Basis einer nachhaltigen Stadtplanung.


Weiterlesen

| Corona-Konjunkturpaket: Digitalisierungsschub soll nachhaltig andauern


Eine beträchtliche Summe: Die Bundesregierung will die deutsche Wirtschaft während der Corona-Pandemie mit insgesamt 130 Mrd. EUR unterstützen. Auf diese Summe haben sich die Koalitionspartner Anfang Juni geeinigt – und ein sogenanntes Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket beschlossen. Zum Vergleich: Noch im Dezember vergangenen Jahres wurde der gesamte deutsche Bundeshaushalt auf 362 Mrd. EUR beziffert.


Weiterlesen

| A. Haselhorst wird CRO bei Benteler International AG


Arno Haselhorst wurde zum Chief Restructuring Officer (CRO) in den Vorstand der Benteler International AG bestellt. Er wird die Maßnahmen zur Restrukturierung begleiten und gemeinsam mit dem Management intensivieren.


Weiterlesen

| Dezentrale Energieversorgung am Beispiel der Kleinstadt Emden


Ein intelligentes Energiesystem auf Basis 100 Prozent erneuerbarer Energiequellen? Was für die Vielzahl der Städte in Deutschland noch in weiter Ferne liegt, könnte für die ostfriesische Kleinstadt Emden schon baldige Realität werden. Die rund 50.000-Einwohner-Kommune hat sich bereits seit einigen Jahren dem Ausbau der regenerativen Energien verschrieben.


Weiterlesen