Die Unternehmensberatung für Ihren neuen Kurs

| Digitalisierungs-Roadmap 2.0 für Smart City Emden verabschiedet


Den Fahrplan für die "Digitalisierungs-Roadmap 2.0" können Sie hier in voller Auflösung als pdf herunterladen

Bereits 2016 wurde, angeregt durch die Stadtwerke Emden, von den verschiedensten Akteuren der Stadtgesellschaft die „Digitalisierungs-Roadmap für die Region Emden“ entwickelt. Seit 2017 werden 15 daraus entstandene konkrete Projekte umgesetzt. Das Versorgungsunternehmen erhielt dafür im selben Jahr den Stadtwerke-Award in Gold des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) als innovativstes Stadtwerk. 2020 wurde die Roadmap kritisch überarbeitet und eine vor allem auch um kommunale Belange erweiterte Konzeption der Smart City Emden entwickelt: die Digitalisierungs-Roadmap 2.0.


Weiterlesen

| Smart City: Ein großer Impuls für die Wirtschaftsförderung


Eine systematische Entwicklung von Smart Cities führt zu einer wirtschaftlichen Erneuerung von Standorten und ganzen Regionen. Denn diese digitale Transformation sorgt für Innovationen in nahezu allen Bereichen des kommunalen und urbanen Lebens.


Weiterlesen

| Corona-Krise: Die langfristigen Folgen für klein- und mittelständische Unternehmen


Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wirken sich in hohem Maß auf die Weltökonomie und natürlich auch massiv auf die deutsche Wirtschaft aus. Davon besonders betroffen sind hierzulande die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Denn: Während Großunternehmen und Konzerne gezielt durch staatliche Maßnahmen gestützt werden, sind sogenannte Schutzschirmmaßnahmen und staatliche Beteiligungen an den Firmen für Mittelständler nicht vorgesehen.


Weiterlesen

| sauer product stattet bundesweit Träger mit Schutzbrillen aus


Schnelle Hilfe in schwierigen Zeiten: Der hessische Mittelständler sauer product ist dem Hilfegesuch der Politik gefolgt und hat angesichts des erhöhten Bedarfs an Schutzmaterialien im Zuge der Coronakrise innerhalb kürzester Zeit die Produktion von Schutzbrillen aufgenommen. Das Familienunternehmen aus Dieburg südlich von Frankfurt hat sich seit über 20 Jahren auf die eigenständige Entwicklung und Fertigung von Kunststoffbauteilen und -komponenten spezialisiert. Zu den Kunden zählen üblicherweise die Premium-Marken der Automobilbranche, aber auch Kunden aus Medizin und sonstiger Industrie.


Weiterlesen

| Corona-Krise: Digitale Infrastrukturen werden in Unternehmen künftig unabdingbar


Die Corona-Pandemie stellt die Unternehmen hierzulande auf einen unvorhergesehenen Prüfstand. Haben viele Firmen ohnehin bereits mit Produktionsengpässen und Lieferschwierigkeiten aufgrund erkrankter Mitarbeiter zu kämpfen, stehen sie zugleich vor der Herausforderung: Wie können sie grundlegende Arbeitsprozesse weiterhin am Laufen halten, wenngleich sie ihre Niederlassungen und Geschäfte mitunter vorübergehend schließen müssen?


Weiterlesen