Schueler vor einem Laptop

 | Praxisprojekt mit der MBS läuft nach Wunsch

Praxisprojekt mit der MBS läuft nach Wunsch

 

Seit September läuft im Rahmen unserer Kooperationen mit Hochschulen ein Praxisprojekt mit der Munich Business School (MBS). Der Studiengang „Master International Business“ vertieft bis Mitte April 2021 betriebswirtschaftliches Wissen anhand praktischer Aufgaben aus einem Projekt von Haselhorst Associates. Die Kooperation mit der Wirtschaft und die Konzeptarbeit verläuft sehr gut.

Die Studierenden haben zusammen mit unseren Beratern und einem Partnerunternehmen aus der Industrie, einem deutschen Automobilzulieferer Tier 1, Strategien für die Reduktion von CO2-Emissionen entwickelt. Dabei sind sechs Teilprojekte entstanden, in denen die Konzeption einer Umsetzung verschiedener Maßnahmen geplant wird. Die Ansätze reichen von der Optimierung der Gebäudedämmung der Produktionsstätten über die Begrünung der Dächer und das Einsparen von Strom bis hin zum Einsatz einer Flotte von Elektroautos im Fuhrpark.

Ende April werden die Studierenden einen Abschlussbericht und die Ergebnisse des „Real Life Case“ vor einem Gremium präsentieren und für die Projektarbeit benotet werden. Das Gremium setzt sich zusammen aus Professoren und Dozenten der MBS, Verantwortlichen MitarbeiterInnen des Automobilherstellers und Dr. Arno Haselhorst.